Braunfleckiger Perlmutterfalter

Braunfleckiger Perlmutterfalter

Der Braunfleckige Perlmutterfalter hat eine orangefarbene Grundfärbung, dessen Flügeloberseiten mit einem winkelförmigen Muster und einer darüber verlaufenden Reihe schwarzer Punkte geschmückt sind. Auf den Unterseiten der Hinterflügel wechseln orangefarbene, gelbe und cremefarbene Flächen einander ab. An der Flücgelbasis befindet sich ein runder schwarzer Fleck.

Lebensraum und Vorkommen

Der Braunfleckige Perlmutterfalter fliegt in fast Ganz Europa, auf Feuchtwiesen, Nieder- und Hochmooren, auf feuchten Waldlichtungen und in den Alpen in höheren Lagen auf trockeneren Wiesen und Weiden.

Lebensweise

Dieser relativ sesshafte Schmetterling verlässt seinen Lebensraum nur selten. Die Raupen ernähren sich hauptsächlich von wilden Veilchenarten, die in Wäldern wachsen. Die Art fliegt in zwei Generationen von Mai bis September. Besonders durch das Trockenlegen zahlreicher Feuchtgebiete sind seine Populationen rückläufig und er wird als gefährdet eingestuft.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: